Elementum:

Released 2017 via Pure Prog Records on CD

When they come 5:31
Heir to apostasy 5:20
Immortal projection 6:47
Paranoia 8:58
Macbeth 4:35
Sense and science 6:26
Ember 5:19
Elementum 3:11
Shipwrecked 5:58

"Ganz großes Kino! Hier sind Musiker am Werk, die wissen, dass (und wie) man bei aller Härte auch Cleverness zeigt und bei aller "Progressivität" auch griffige Songs mit Herz und Hammer schreiben kann." 9/10 - Mega-Metal.de

"Die Speerspitze des Prog-Undergrounds!" 9/10 - Powermetal.de

"An album this good, deserves all the attention it can get." 10/10 - The Median Man

"BLEEDING weisen dem 90s Progressive Metal im neuen Jahrtausend die Zukunft." 9,5/10 - streetclip.tv

"Definitiv ein Genrehit ist das Album als solches. Es ist sogar besser geworden als gedacht/erwartet." 4,5/5 - handwritten mag

"Their music may not be for everyone as it is far from trendy. But those who grew up with sophisticated progressive power metal will recognise that the music on Bleeding sounds more authentic than a lot of the more contemporary sounding new bands." 9/10 - Disagreement.net

"Der neue Longplayer „Elementum“ klingt einfühlsam und verstörend zugleich und hebt sich gerade deshalb von den vielen hausierenden Progressive-Acts löblich ab." 9/10 - The reviewer

"Eine Ausnahmeerscheinung, diese Band, und definitiv auf dem richtigen Weg." 12/15 - Legacy 10/2017

Behind transparent walls:

Released 2015 via Pure Prog Records on LP/CD

Behind transparent walls 4:48
Fading world 4:26
Humanoluminiscence 5:45
Symbol of the sun 6:08
Madness 5:27
Infinite jest 4:58
Solitude, pt.1 2:50
Solitude, pt.2 10:02

"...sind BLEEDING das Beste was die nationale, wie auch die internationale Metal-Szene momentan aufzubieten hat" 9,5/10 - Streetclip.tv

"Das ist die ganz große Vertracktheitskunst, die nicht viele Bands beherrschen." 9,5/10 - Powermetal.de

"Every song on the album is a constantly driving force, relentlessly attacking the listener with one riff after the other..." 4/5 - Metal Music Archives

"Sehr viel Abwechslung wird hier geboten, Von atmosphärischen Parts geht’s bis zu deftigen Trash-Einschüben und das Ganze klingt sehr modern." 8,1/10 - Metalfactory Magazin

"This is one of those musical OMG moments. This could be brilliant, in places it’s excellent and it’s undeniably bonkers." 17/20 - The Rocktologist

"...das abwechslungsreiche Songwriting, die fette Produktion, die Leidenschaft und das absolut technisch einwandfreie Spiel begeistern selbst mich alten Punkrocker" 18/20 - Musik an sich

"Demnach gilt es einen wichtigen Farbtupfer in der deutschen Metalszene willkommen zu heißen, denn hierzulande scheinen mir Bleeding mit ihrem Sound allein auf weiter Flur zu stehen, und allein das will schon was heißen." 8,5/10 - Obliveon

"Und die immer wieder geschickt eingestreuten Gänsehautmelodien sorgen dafür, dass bei aller Komplexität genügend Ohrwurmpotenzial vorhanden ist." 12/15 - Musikreviews.de

"...dieses Debüt bügelt die wenigen Schwächen (der MCD) aus und dürfte am Ende des Jahres ganz oben auf den Listen der Prog Metal-Gourmets stehen." 13/15 - Legacy 03/2015

"Not many bands, of any level, produce an album that is this consistently enjoyable throughout, where not a single moment or idea outstays its welcome." 9/10 - MetalTemple.com

"Ein Album, welches frisch und außergewöhnlich klingt und sich meilenweit vom (inter-)nationalen Einerlei abhebt." 8,5/10 - Neckbreaker.de

"'Behind Transparent Walls' ist Metal, progressiv, modern, eigenwillig, ein Ausrufezeichen und aufgrund seiner "Andersartigkeit" eine echte Wohltat!" 9/10 - Mega-Metal.de

"BLEEDING gelingt der Balanceakt zwischen spielerischer Souveränität und kompositorischer Frische. Anders formuliert: Das Quintett weiß genau, was es tut, aber tut es völlig unverkrampft." 9/10 - Metal1.info

"Bleeding werden in den nächsten Jahren ganz sicher nicht nur einen eigenständigeren Sound kreieren, sondern auch noch so manches Meisterwerk abliefern. Hier steht noch großartiges bevor!" 5/5 - Metalunderground.at

Demo EP Bleeding:

Self-Released 2012 on CD

Tempest of colours 6:41
Voices 5:05
Bleeding 4:59
Souldancer 5:33

"...will man den putzigen Silberling gar nicht mehr aus der Beschallungsmaschinerie befreien." 9/10 - Powermetal.de

"...vielleicht der beste deutsche Newcomer des Jahres." 9/10 - RockHard Nov/2012

"Bleeding really take the old school style and blend it with the modern day feel to perfection." 9/10 - Wheeling Rampage

"...haben sich BLEEDING schon jetzt einen Platz in der Metal-Historie gesichert." 9/10 - Streetclip.tv

"...entwickelt sich [...] nach und nach zu einem absoluten Dauerläufer im CD- Gehäuse.." 9/10 - Medazzarock.ch